background

Restaurierungsatelier

Vergoldungen und Versilberungen

Wir bieten Ihnen Konservierung und Restaurierung von Vergoldungen/Versilberungen oder Ergänzungsarbeiten an. Auch Neuvergoldungen/Neuversilberungen sind selbstverständlich möglich.

Bei jedem Objekt erfolgt zunächst ein Voruntersuch mit diversen technischen Hilfsmitteln (z.B. UV-Fluoreszenzlicht, Streiflicht, Mikroskop, Farbprobenanalyse und Querschliff). Um ein Restaurierungskonzept zu erarbeiten, sind Standort, Lichtverhältnisse und klimatische Bedingungen massgebend. Diese Analysen bieten die Basis, um eine seriöse Kostenrechnung zu erstellen.

Nach der Restaurierung wird eine Dokumentation der einzelnen Konservierungs- und Restaurierungsschritte fotografisch festgehalten. Der Restaurierungsbericht beinhaltet ausgeführte Massnahmen, verwendete Materialien und angewandte Techniken. Dieser wird in Papier- wie auch in digitaler Form abgegeben.

Arbeitsbeispiele (Auswahl):

Firmenschild aus Nussbaumholz für China ölvergoldet mit Dukatendoppelgold (23,5 Karat)



Mehrere Arbeitsschritte (6 Abbildungen):

Schleiergitter mit Hasenleim grundiert / Schleiergitter mit Kreidegrund gestupft und dreimal gekreidet

Kreidegrund einmal mit gelbem Bolus gestrichen / Gelber Bolus zweimal mit rotem Bolus mager gestrichen

Dukatendoppelgold (23,5Karat) auf den roten Bolus angeschossen / Abschliessend das Gold mit diversen Achatsteinen poliert

Orgelgehäuse gekreidet / Orgelgehäuse marmoriert, Schleiergitter eingesetzt

Kugel ölvergoldet mit Dukatendoppelgold (23,5Karat) / Kreuzspitzen ölvergoldet mit Dukatendoppelgold (23,5Karat) / poliert

Dachreiter in Zapfenform Quaderschulhaus Chur 1913/14

Tabernakel um 1710

Überfasster Holzsockel um 1700